Dienstag, 24. September 2013

Bento # 25

 Für mich hat die Zeit in der Schule begonnen. Also ist es wieder Bentozeit, da ich mich nicht immer aus der Cafeteria ernähren möchte. Und beim Seminar gibt es nicht mal eine Cafete.
Nach so langer Zeit das erste Bento - daher gings für mich zum Ursprung zurück: Es gab gebratene Hähnchenrollen mit Gemüse. Die habe ich schon einmal 2009 im Bento "Null" gemacht. Ich verwende nicht wie im Originalrezept von Nekobento Minutensteaks vom Schwein, sondern normale Hähnchenbrust. Die wird dann längs halbiert, in Frischhaltefolie eingewickelt und mit einem Topf platt geklopft. Das funktioniert super. Diesmal habe ich etwas zu wenig geklopft, daher waren die Steaks nicht breit genug, um das Gemüse ganz zu umwickeln. Daher musste ich die Rolle zunächst mit Zahnstochern fixieren, dann panieren und braten. Danach hält die Form, auch wenn das Fleisch an einigen Stellen das Gemüse nicht ganz umschließt. Dazu gab es Reis mit Furikake, Rohkost (mit leckeren gelben, rumänischen Tomaten) und Weintrauben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen