Freitag, 26. Oktober 2012

Bento # 20

Für dieser Bento musste ich unbedingt meine funkelnagelneue Kiki-Box ausprobieren. Nach dem ich über ein Jahr lang mir diese Box mit begehrlichen Blicken angeschaut habe, habe ich sie mir nun endlich gekauft. Obwohl ich eigntlich überhaupt kein rosa mag, finde ich diese Box einfach total toll. 

Passend zu meiner neuen Box wollte ich dann auch ein neues Rezept ausprobieren: Ich habe mir vorgenommen Takoyaki - also Tintenfischbällchen - in meiner schon vor Monaten erworbenen Pförtchenpfanne zu manchen. Das war ein ziemliches Desaster: Der Teig war so dünnflüssig, dass die von innen gar nicht gar werden wollten. Und wenn die dann endlich gar waren, war innen nur noch Luft (weil das ganze Wasser war ja verdampft) und sie waren so hart, dass man Fenster damit einschmeißen konnte. Optisch sind sie ganz okay geworden, aber lecker waren die echt nicht, nicht mal mit Sōsu. Da werde ich mit wohl ein neues Rezept suchen müssen.
Alles andere war aber super lecker: Reis mit einem sehr knusprigen Reisgewürz namens Hana Chirimen, welches ich im Shochiku gekauft habe, gewürztes Hähnchen, grüne Bohnen, mein geliebtes Tamagoyaki und ein Bonbon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen