Donnerstag, 6. Oktober 2011

Bento # 3


Hier ist mein erstes Brotbento. Da ich kein Fan von Toast bin, habe ich alles mit Paderborner gemacht. Das hat so seine Tücken und lässt sich nicht so gut verarbeiten. Die Mini-Brote in Herzform mit Wurst und Käse waren kein Problem. Dann aber wollte ich Brotröllchen mit Tamagoyaki (jap. Omlett) machen und es ist ziemlich in die Hose gegangen (unter dem Spieß mit dem Tamagoyaki kann man sie erkennen). Ein Röllchen ist so sehr zerfallen, dass ich mich entschlossen habe ein Brotbällchen daraus mit Frischhaltefolie zu machen. Das hat sehr gut funktioniert und das Bällchen war nach einer Nacht im Kühlschrank sehr stabil und ist nicht zerfallen. Das werde ich wahrscheinlich irgendwann nochmal ausprobieren.
Dazu gab es Sternchen-Kohlrabi, Babybel, Weintrauben und gelbe Tomaten. Dazu habe ich mir noch einen Naturjoghurt mit frischen Pflaumen mitgenommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen